Neues Google Analytics 3.0 Mobile App Update

Das Mobile App Update von Google Analytics bringt neue mobile Features mit.
Am 19.04.16 hatte die Google-Analytics-App für Android und IOS ein großes Update erhalten. Neben einem neuen Anstrich im Material Design gibt es einige neue Funktionen – hervorzuheben ist unter anderem die Möglichkeit, angepasste Berichte mit anderen zu teilen. Im folgenden Video werden die Features kurz und knapp zusammenfasst. Wir haben uns die App angeschaut und folgendes Fazit unten für Euch zusammengefasst.

Schnell individuelle Ansichten erstellen – Flexibilität in der Abfrage von Metriken für mehr Mobilität.
Nicht nur das Design überzeugt durch seine Veränderungen sondern auch die neuen Features. Durch das schnelle wechseln der Metrikdimensionen kann man Daten leichter miteinander vergleichen. Tippt man diese an so erscheinen detaillierte Informationen. Erleichtert wird auch das Ändern der Einstellung der Statistik sowie das hinzufügen neuer Segmente. Im großen und Ganzen eine tolle Funktion die sich deutlich von der alten Version abhebt. Besonders spannend ist die Möglichkeit jeden Chart direkt an Personen im Team über alle möglichen Portal zu teilen.

Erkenntnisse im Team teilen und diskutieren – Ein weiterer Schritt zu Data-Driven Marketingprozessen
Eines der wichtigsten Features ist das Teilen von Reports via Email, Chat oder jeglichen anderen Apps, somit können Informationen gezielt weitergeleitet werden. Spannend hierbei ist, dass Google damit noch stärker an das Thema Data-Driven Marketing anknüpfen möchte. Das Team soll dabei gezielt aus Web Informationen Maßnahmen einleiten können. Freilich wird dabei immer noch ein fundiertes Fachwissen nötig sein, um die Metriken und Datenverläufe auch richtig zu interpretieren.

Insgesamt finden wir dieses Features gut, zumal immer weiter die Möglichkeit eröffnet wird aus Daten tatsächlich Aktionen abzuleiten. Andererseits sind die Metriken und Zahlen auch nicht selbsterklärend. Wir sind gespannt was die Praxis uns zeigen wird.

 

 

Externe Quellen:

http://bit.ly/1SAb4fS

http://analytics.blogspot.de/